Soforthilfe für Unternehmen

Die Covid 19-Pandemie hat insbesondere zu einer massiven Gefährdung der wirtschaftlichen Existenz für Soloselbstständige, Angehörige freier Berufe und kleinerer Unternehmen geführt. Mit dem Programm „Sachsen-Anhalt ZUKUNFT – Die Corona-Soforthilfe“ unterstützen der Bund und das Land Sachsen-Anhalt bei der Überbrückung von akuten Liquiditätsengpässen. Die Finanzhilfe soll zur Existenzsicherung und zur Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit dienen.

Das Gesamtvolumen der Zuschüsse beträgt insgesamt 150 Millionen Euro. Diese werden für Unternehmen gestaffelt als einmalige nicht rückzahlbare Leistung ausgezahlt:

Unternehmen mit
– bis zu 5 Mitarbeitern erhalten bis zu 9.000 Euro,
– 6 bis 10 Mitarbeitern bis zu 15.000 Euro,
– 11 bis 25 Mitarbeitern bis zu 20.000 Euro,
– 26 bis 50 Mitarbeitern bis zu 25.000 Euro.

Quelle: Handwerkskammer Magdeburg

Weitere Informationen und Unterstützung bei der Beantragung gibt es für Handwerksunternehmen auch bei der Handwerkskammer Magdeburg.

Die Formulare und weitere Informationen für die Soforthilfe des Landes gibt es auf der Internetseite der Investitionsbank Sachsen-Anhalt.